Direkt zum Inhalt
Film

Bluff

(Kurzspielfilm)

  • aus dem Jahre 1937
  • Deutsche Erstaufführung: 03.09.1937
  • Länge: 518m 19min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Peter Paul Brauer
  • Regie: Charles Klein
  • Drehbuch: Charles Klein
  • Kamera: Werner Krien
  • Musik: Horst Hanns Sieber
  • Ton: Bruno Suckau
  • Bauten: Carl Ludwig Kirmse
  • Kurzinhalt:
    Graf Goraly will bei Juwelier Winter für 400 Mk einen Ring kaufen. Er zahlt mit einem Scheck, den Winter zögernd akzeptiert. Im Friseurladen findet Goraly an einer Maniküre Gefallen und da er - ohne Bargeld - das Mädchen zum Essen einladen will, bietet er dem Friseur den Ring für bare 100 Mk. an. Der eilt zwecks Prüfung zum benachbarten Juwelier, welcher sein Stück wiedererkennt und den verdächti ...
    mehr
    Graf Goraly will bei Juwelier Winter für 400 Mk einen Ring kaufen. Er zahlt mit einem Scheck, den Winter zögernd akzeptiert. Im Friseurladen findet Goraly an einer Maniküre Gefallen und da er - ohne Bargeld - das Mädchen zum Essen einladen will, bietet er dem Friseur den Ring für bare 100 Mk. an. Der eilt zwecks Prüfung zum benachbarten Juwelier, welcher sein Stück wiedererkennt und den verdächtigen Grafen wegen Scheckbetrugs arrestieren lässt. Goraly verbringt ein Wochenende hinter Gittern, marschiert dann am Montag zu Winter und verlangt - unter Vorlage einiger Telegramme - Schadensersatz für ein angeblich entgangenes Geschäft. Winter ist froh, mit 1500 Mk., die er zahlt, vergleichsweise billig davongekommen zu sein. Zu spät warnt ihn die Polizei nach Erhalt einer Fahndungsmeldung, daß es sich bei Goraly um einen Trickbetrüger handelt. Zum Glück kann der Schwindler noch gefasst werden.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)