Direkt zum Inhalt
Film

Doktor Crippen an Bord

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1942
  • Deutsche Erstaufführung: 06.11.1942
  • Länge: 2380m 87min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Eduard Kubat
  • Regie: Erich Engels
  • Drehbuch: Kurt E. Walter, Erich Engels, Georg C. Klaren
  • Autor: Walter Ebert
  • Kamera: Ernst Wilhelm Fiedler
  • Musik: Bernhard Eichhorn
  • Ton: Anton Rambousek
  • Bauten: Willi Eplinius, Artur Günther
  • Kurzinhalt:
    Oberinspektor Düwell ist verzweifelt, denn er steht vor dem bisher rätselhaftesten Fall seiner Laufbahn: Er sucht Dr. Crippen, einen Mann, angeblich verschollen, der aber immer wieder auf- und untertaucht, durch Verkleidung getarnt, an seiner Seite seine Sekretärin und Geliebte Lucy. Er wird wegen Mordes an seiner Frau gesucht. Was ist geschehen? Die Artistin Belle Elmore, mit bürgerlichem Namen ...
    mehr
    Oberinspektor Düwell ist verzweifelt, denn er steht vor dem bisher rätselhaftesten Fall seiner Laufbahn: Er sucht Dr. Crippen, einen Mann, angeblich verschollen, der aber immer wieder auf- und untertaucht, durch Verkleidung getarnt, an seiner Seite seine Sekretärin und Geliebte Lucy. Er wird wegen Mordes an seiner Frau gesucht. Was ist geschehen? Die Artistin Belle Elmore, mit bürgerlichem Namen Cora, Gattin von Dr. Crippen, lädt Freunde und Kollegen in ihre Villa ein. Es wird ein harmonisches Beisammensein, Dr.Crippen verzaubert die Gäste mit seinem Spiel am Flügel. Zwei Tage später steht er blaß und übernächtigt vor seiner Sekretärin, seine Frau sei ohne jegliche Nachricht verschwunden. Kurz darauf überrascht er sie mit einer Todesanzeige, seine Frau soll in Rio an einer Lungenentzündung gestorben sein. Als die Polizei nach Monaten endlich eingreifen kann, sind Dr. Crippen und seine Geliebte verschwunden. Die Beamten finden im Garten seiner Villa die zerstückelte Leiche Coras. Der Befund lautet auf Giftmord. Hinweise auf die Flüchtigen kommen aus aller Welt, doch es findet sich keine Spur. Da plötzlich ein Funkspruch von dem Dampfer „Montrose“, der nach Venezuela unterwegs ist: „ Dr. Crippen an Bord ...“ Düwell weiß jetzt, daß er den Dampfer einholen muß, bevor dieser die Drei-Meilen-Zone von Venezuela erreicht - denn das ist das einzige Land, das Verbrecher nicht ausliefert...
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 16(sechszehn)Jahren