Direkt zum Inhalt
Film

Die Millionenmine

(Kurzspielfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1914
  • Deutsche Erstaufführung: 23.05.1914
  • Länge: 795m 30min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Jules Greenbaum
  • Regie: Harry Piel
  • Drehbuch: Harry Piel
  • Kamera: Alfons Hepke
  • Bauten: Hermann Warm
  • Kurzinhalt:
    Detektiv Brown besucht im Gefängnishospital die von ihm überführte Verbrecherin Ellen Sandow. Nach verbüßter Strafe wird sie auf Browns Veranlassung von einem reichen Verwandten Browns im Luxushotel "Esplanade" aufgenommen. Dort trifft sie auf einen ehemaligen Verbrecherkamerad. Dieser möchte einen Plan einer Minengesellschaft stehlen. Ellen teilt diese Information Brown mit, der nach einer turb ...
    mehr
    Detektiv Brown besucht im Gefängnishospital die von ihm überführte Verbrecherin Ellen Sandow. Nach verbüßter Strafe wird sie auf Browns Veranlassung von einem reichen Verwandten Browns im Luxushotel "Esplanade" aufgenommen. Dort trifft sie auf einen ehemaligen Verbrecherkamerad. Dieser möchte einen Plan einer Minengesellschaft stehlen. Ellen teilt diese Information Brown mit, der nach einer turbulenten Rettungsaktion jenen Plan retten kann.
    weniger
  • Produktion: Vitascope GmbH