Direkt zum Inhalt
Film

Das Vaterland ruft

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriegsfilm aus dem Jahre 1914
  • Deutsche Erstaufführung: 27.11.1914
  • Länge: 775m 29min
  • Land: Deutschland
  • Drehbuch: Walter Turszinsky
  • Kamera: Paul Adler
  • Kurzinhalt:
    Fritz ist jung und leichtlebig, der auch gern dem Glücksspiel frönt. Er verliebt sich in die Schauspielerin Hertha Keller und will sie heiraten. Dafür verstößt ihn der Vater, General von Santen, und Fritz muss seinen Abschied von der Armee nehmen. Dann aber bricht der Krieg aus, und Fritz besinnt sich: "Zum Eintritt in das glorreiche deutsche Heer bedarf es der Würdigkeit." Fritz meldet sich als ...
    mehr
    Fritz ist jung und leichtlebig, der auch gern dem Glücksspiel frönt. Er verliebt sich in die Schauspielerin Hertha Keller und will sie heiraten. Dafür verstößt ihn der Vater, General von Santen, und Fritz muss seinen Abschied von der Armee nehmen. Dann aber bricht der Krieg aus, und Fritz besinnt sich: "Zum Eintritt in das glorreiche deutsche Heer bedarf es der Würdigkeit." Fritz meldet sich als Freiwilliger, und Hertha wird Krankenschwester im Lazarett. Dort pflegt sie den Vater von Fritz gesund und rettet bei einem Angriff durch eine mutige Tat die Kranken. Fritz seinerseits begibt sich auf eine gefährliche Mission: Auf einem Erkkundungsgang trifft er auf feindliche Soldaten, und da er seine Kameraden nicht mehr warnen kann, will er sich erschießen lassen, um durch den Schuss seine Kompanie zu alarmieren...
    weniger
  • Produktion: Eiko-Film GmbH