Direkt zum Inhalt
Film

Des jungen Dessauers grosse Liebe

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1933
  • Deutsche Erstaufführung: 22.12.1933
  • Länge: 2614m 96min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Carl-Heinz Becker
  • Regie: Arthur Robison
  • Drehbuch: Philipp Lothar Mayring, Bobby E. Lüthge
  • Autor: Christian Uhlenbrock
  • Kamera: Friedl Behn-Grund
  • Musik: Eduard Künneke, Franz Marszalek
  • Ton: Carl-Heinz Becker
  • Bauten: Erich Kettelhut, Max Mellin
  • Kurzinhalt:
    Die Fürstin-Mutter möchte den jungen Fürsten Leopold mit einer Prinzessin verheiraten, Leopold verliebt sich aber in Anneliese, die Tochter des Apothekers. Daraufhin verbreitet die Mutter das Gerücht, Anneliese habe bereits eine Affäre mit dem Schulamtskandidaten Schmitt. Trotzig zieht Leopold in den Krieg. Daheim in Dessau drängt seine Mutter Anneliese, tatsächlich Schmitt zu heiraten. Aber im le ...
    mehr
    Die Fürstin-Mutter möchte den jungen Fürsten Leopold mit einer Prinzessin verheiraten, Leopold verliebt sich aber in Anneliese, die Tochter des Apothekers. Daraufhin verbreitet die Mutter das Gerücht, Anneliese habe bereits eine Affäre mit dem Schulamtskandidaten Schmitt. Trotzig zieht Leopold in den Krieg. Daheim in Dessau drängt seine Mutter Anneliese, tatsächlich Schmitt zu heiraten. Aber im letzten Moment entführt Sergeant Greschke die Braut im Hochzeitswagen nach Kaiserwerth, wo Leopold sie auf der Stelle heiratet. Der gnädige Kaiser Leopold hat Anneliese inzwischen zur Reichsgräfin ernannt, und somit ist die Hochzeit nun auch standesgemäß.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren