Direkt zum Inhalt
Film

Die perfekte Sekretärin

(Kurzspielfilm)

  • aus dem Jahre 1937
  • Deutsche Erstaufführung: 24.07.1937
  • Länge: 532m 20min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Peter Paul Brauer
  • Regie: Peter Paul Brauer
  • Drehbuch: Aldo von Pinelli
  • Kamera: Werner Krien
  • Musik: Werner Eisbrenner
  • Ton: Bruno Suckau
  • Bauten: Carl Ludwig Kirmse
  • Kurzinhalt:
    Mit gemischten Gefühlen fahren Fritz und seine junge Frau zu Besuch auf Gut Buchholz. Die Leidenschaft der Erbtante ist das Ehestiften; deshalb ist es bedenklich, dass sie in diesem Fall nicht gefragt wurde. Im Zug trifft das junge Paar Maria Holm, die neue Sekretärin der Tante. Sie wurde brieflich auf Empfehlung des Verwalters engagiert. Man verabredet: Fritzens Frau wird als Sekretärin auf den H ...
    mehr
    Mit gemischten Gefühlen fahren Fritz und seine junge Frau zu Besuch auf Gut Buchholz. Die Leidenschaft der Erbtante ist das Ehestiften; deshalb ist es bedenklich, dass sie in diesem Fall nicht gefragt wurde. Im Zug trifft das junge Paar Maria Holm, die neue Sekretärin der Tante. Sie wurde brieflich auf Empfehlung des Verwalters engagiert. Man verabredet: Fritzens Frau wird als Sekretärin auf den Hof kommen, während Maria auf ein paar Tage im Hotel wohnt. Verwalter Gottlieb hat mittlerweile dem Onkel gestanden, dass die von ihm empfohlene Sekretärin in Wahrheit seine Braut ist. Als die Sekretärin nun ankommt, gibt der Onkel ihr zu erkennen, dass er das Geheimnis kenne und es hagelt Mißverständnisse. Die Tante wundert sich über Schmuck und Wäsche der Sekretärin, der Onkel über deren Vertraulichkeit, Gottlieb verzweifelt darüber, wo seine Braut bleibt. Endlich können sich beide Paare in die Arme schließen; auch die Tante gibt ihren Segen.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)