Direkt zum Inhalt
Film

Der Prüfstein

(Kurzspielfilm)

  • aus dem Jahre 1937
  • Länge: 402m 15min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Erich von Neusser
  • Regie: Ernst Martin
  • Drehbuch: Werner E. Hintz
  • Autor: Frank F. Braun
  • Kamera: Walter Pindter
  • Musik: Rudi Keller
  • Bauten: Max Knaake
  • Kurzinhalt:
    Zahnarzt Dr. Weiland und Renate, die Tochter des Konsuls, möchten heiraten. Renates Familie steht der Verbindung skeptisch gegenüber. Dr. Weiland wird eingeladen. Dabei tut Onkel Theophil mit Unterstützung der zukünftigen Schwiegermama so, als sei ein wertvoller Brilliant aus der Fassung verloren gegangen. Zu Hause findet Dr. Weiland dann einen "Stein" im Hosenaufschlag. Ein Freund verrät ihm, da ...
    mehr
    Zahnarzt Dr. Weiland und Renate, die Tochter des Konsuls, möchten heiraten. Renates Familie steht der Verbindung skeptisch gegenüber. Dr. Weiland wird eingeladen. Dabei tut Onkel Theophil mit Unterstützung der zukünftigen Schwiegermama so, als sei ein wertvoller Brilliant aus der Fassung verloren gegangen. Zu Hause findet Dr. Weiland dann einen "Stein" im Hosenaufschlag. Ein Freund verrät ihm, dass es sich dabei um einfaches Glas handelt. Um der peinlichen Situation zu entrinnen, kauft Dr. Weiland einen echten Brillanten und bringt ihn zurück. Er weiß nicht, dass alles nur ein Test seiner Ehrlichkeit war und man ihm absichtlich Glas in die Hose gesteckt hat. Dennoch ist der Konsul entsetzt, als er von dem Streich hört. Er entschuldigt sich bei Dr. Weiland und nimmt ihn als Schwiegersohn in die Familie auf.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)