Direkt zum Inhalt
Film

Wer bist Du?

(Kurzspielfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1938
  • Deutsche Erstaufführung: 22.09.1938
  • Länge: 598m 22min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Alfred Greven, Ottmar Ostermayr
  • Regie: Jürgen von Alten
  • Drehbuch: Jürgen von Alten
  • Autor: Hanns Bornemann
  • Kamera: Ewald Daub
  • Musik: Wolf Ackva
  • Ton: Fritz Jäger
  • Bauten: Heinrich Richter, Gabriel Pellon
  • Kurzinhalt:
    Die neue Chansonette ist eine Attraktion des Riviera-Hotels. Hotelgast Nanette wird eifersüchtig, weil sich ihr Freund Pierre anerkennend über die Sängerin äußert. Der einsame Saran freundet sich mit ihr an. Da greift Duval ein und warnt die Sängerin. Saran sei ein Dieb, der es auf ihre Perlen abgesehen habe, er, Duval, sei Kriminalist. Er wolle aber, dass Saran am andern Tag Gelegenheit zu einem ...
    mehr
    Die neue Chansonette ist eine Attraktion des Riviera-Hotels. Hotelgast Nanette wird eifersüchtig, weil sich ihr Freund Pierre anerkennend über die Sängerin äußert. Der einsame Saran freundet sich mit ihr an. Da greift Duval ein und warnt die Sängerin. Saran sei ein Dieb, der es auf ihre Perlen abgesehen habe, er, Duval, sei Kriminalist. Er wolle aber, dass Saran am andern Tag Gelegenheit zu einem Diebstahl bekomme. Er werde ihn dann "auf der Flucht" am Bahnhof verhaften. Am andern Tag werden Saran und Duval von der Polizei in Handschellen vorgeführt - und die geheimnisvolle Chansonette entpuppt sich als Kriminalkommissarin, die dem Gaunerteam Duval/Saran das Handwerk legen wollte.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.