Direkt zum Inhalt
Film

Daphne und der Diplomat

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Literaturverfilmung aus dem Jahre 1937
  • Deutsche Erstaufführung: 24.09.1937
  • Länge: 2606m 96min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Robert A. Stemmle
  • Drehbuch: Robert A. Stemmle, Otto Bernhard Wendler
  • Autor: Fritz von Woedtke
  • Kamera: Franz Weihmayr
  • Musik: Theo Mackeben
  • Ton: Carl-Heinz Becker
  • Bauten: Artur Günther, Robert A. Dietrich
  • Kurzinhalt:
    Tanzstar Maria Arni liebt Achim, Ballettkorrepetitor der Städtischen Oper. Der jedoch hat nur Augen für die schüchterne Else, ein neues Mädchen in Marias Tanzschule. Die Mädchen sollen Maria auf ihrer neuen Tournee begleiten. Am Tag vor deren Beginn lernt Else bei einem Fest den englischen Diplomaten Bentley kennen, der ihr den Hof macht und ihr den Spitznamen Daphne gibt. Daphne glaubt, den Mann ...
    mehr
    Tanzstar Maria Arni liebt Achim, Ballettkorrepetitor der Städtischen Oper. Der jedoch hat nur Augen für die schüchterne Else, ein neues Mädchen in Marias Tanzschule. Die Mädchen sollen Maria auf ihrer neuen Tournee begleiten. Am Tag vor deren Beginn lernt Else bei einem Fest den englischen Diplomaten Bentley kennen, der ihr den Hof macht und ihr den Spitznamen Daphne gibt. Daphne glaubt, den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Aber dann meldet sich Bentley nicht mehr, reist schließlich wieder ab. Als Maria während der Vorstellung in Genf stürzt und sich verletzt, springt Daphne für sie ein. Im Zuschauerraum sieht sie Bentley und Achim sitzen. Da erkennt sie, dass einzig Achim, der sie aufrichtig liebt, ihre Liebe verdient hat.
    weniger
  • Produktion:
    F.D.F. Fabrikation deutscher Filme GmbH
    Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren