Direkt zum Inhalt
Film

Tirol in Waffen

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Historienfilm aus dem Jahre 1913 - 1914
  • Deutsche Erstaufführung: 01.03.1914
  • Länge: 1642m 60min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Oskar Messter
  • Regie: Carl Froelich
  • Kurzinhalt:
    Am 2. Dezember 1805 gelingt es Napoleon Bonaparte in der ruhmreichen "Dreikaiserschlacht" bei Austerlitz das österreichische Kaiserreich zu besiegen. Bedingung des Friedensvertrages ist die Preisgabe des Landes Tirol an die Franzosen. Für die Tiroler beginnt nun eine schwere Zeit unter der Fremdherrschaft. Unter ihrem Führer Andreas Hofer wird ihnen schnell bewußt, daß sie sich ohne fremde Hilfe ...
    mehr
    Am 2. Dezember 1805 gelingt es Napoleon Bonaparte in der ruhmreichen "Dreikaiserschlacht" bei Austerlitz das österreichische Kaiserreich zu besiegen. Bedingung des Friedensvertrages ist die Preisgabe des Landes Tirol an die Franzosen. Für die Tiroler beginnt nun eine schwere Zeit unter der Fremdherrschaft. Unter ihrem Führer Andreas Hofer wird ihnen schnell bewußt, daß sie sich ohne fremde Hilfe gegen diese Übermacht nicht auflehnen können. 1809 trifft sich eine Abordnung der Tiroler mit Erzherzog Johann in Wien, um über einen vereinten Aufstand gegen Napoleon zu beraten. Voller Hoffnung kehren sie zurück, man hat sich geeinigt, den Kampf zu führen. Das ganze Volk wird nun mobil gemacht, und es gelingt ihnen, ihr Land Stück für Stück zurückzugewinnen. Hofer zieht in Innsbruck ein und wird von Kaiser Franz zum Oberkommandanten in Tirol ernannt. Da kommt die Hiobsbotschaft. Österreich mußte aufgrund der großen Verluste mit Napoleon Frieden schließen - der Preis ist Tirol. Nun gibt auch Hofer endgültig auf. Noch einmal können ihn die Freunde überreden, doch sie werden endgültig bei Meran von der französischen Übermacht gestellt, und Hofer flieht in die Berge. Aber diese Ruhe ist nur kurz. Für ein Kopfgeld wird er an die Franzosen verraten und in Meran hingerichtet. Nach Napoleons Sturz wird er im Triumphzug heimgeholt und an der Stelle beigesetzt, wo er einst seinen Sieg über den Franzosen feiern konnte - in der Hofkirche zu Innsbruck.
    weniger
  • Produktion: Messter-Film GmbH