Direkt zum Inhalt
Film

Zwei Frauen

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1938
  • Deutsche Erstaufführung: 13.10.1938
  • Länge: 2248m 83min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Hans Heinz Zerlett
  • Drehbuch: Hans Heinz Zerlett
  • Autor: Roland Schacht
  • Kamera: Georg Krause
  • Musik: Leo Leux, Peter Igelhoff
  • Ton: Hans Rütten
  • Bauten: Erich Zander, Karl Weber
  • Kurzinhalt:
    Die berühmte Schauspielerin Paula Corvey liebt den jüngeren Rennfahrer Werner Bruck. Eines Tages kommt Paulas 18jährige Tochter Eva überraschend zu ihrer Mutter zurück. Sie lebte bei ihrem von Paula geschiedenen Vater und ist durchgebrannt, weil er nicht erlaubt hat, dass sie Schauspielerin wird. Paula ist hin- und hergerissen. Dass sie Mutter einer erwachsenen Tochter ist, möchte sie vor Werner ...
    mehr
    Die berühmte Schauspielerin Paula Corvey liebt den jüngeren Rennfahrer Werner Bruck. Eines Tages kommt Paulas 18jährige Tochter Eva überraschend zu ihrer Mutter zurück. Sie lebte bei ihrem von Paula geschiedenen Vater und ist durchgebrannt, weil er nicht erlaubt hat, dass sie Schauspielerin wird. Paula ist hin- und hergerissen. Dass sie Mutter einer erwachsenen Tochter ist, möchte sie vor Werner verheimlichen und gibt Eva als ihre Cousine aus. Doch am Theater sickert die Neuigkeit vom Vorhandensein der verheimlichten Tochter durch, der Intendant setzt ein Stück auf den Plan, in dem Tante und Nichte um denselben Liebhaber buhlen; erfolgversprechende Besetzung: Mutter und Tochter, die ja beide Schauspielerinnen sind. Der Inhalt des Stückes spiegelt die Realität: Denn zwischen Werner Bruck und Paulas Tochter Eva entsteht eine tiefe Beziehung. Freilich glaubt Werner noch immer, dass Eva lediglich Paulas Cousine sei. Als Werner aber die Wahrheit erfährt, kommt es zum Konflikt, der nur durch Paulas endgültigen Verzicht auf den Geliebten gelöst werden kann.
    weniger
  • Produktion: Tobis-Filmkunst GmbH