Direkt zum Inhalt
Film

Zentrale Rio

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1939
  • Deutsche Erstaufführung: 05.10.1939
  • Länge: 2355m 87min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Erich Engels
  • Drehbuch: Ludwig Metzger, Berthold Ebbecke
  • Autor: Rudolf Dortenwald
  • Kamera: Walter Pindter
  • Musik: Werner Eisbrenner
  • Ton: Ernst Otto Hoppe
  • Bauten: Willi A. Herrmann
  • Kurzinhalt:
    Maria Halmborg ist Witwe. Ihr Mann Erik - seit Jahren verschollen - gilt als tot. Plötzlich erfährt sie, daß ihr Mann angeblich in Rio lebt und macht sich auf die Reise dorthin, um die Sache aufzuklären. Halmborg soll unter dem Namen Salieri in Brasilien eine zweite Ehe geführt haben. Als sie in der angegebenen Villa ankommt, findet sie ihren Mann tot auf - er wurde ermordet. Zusammen mit ihre ...
    mehr
    Maria Halmborg ist Witwe. Ihr Mann Erik - seit Jahren verschollen - gilt als tot. Plötzlich erfährt sie, daß ihr Mann angeblich in Rio lebt und macht sich auf die Reise dorthin, um die Sache aufzuklären. Halmborg soll unter dem Namen Salieri in Brasilien eine zweite Ehe geführt haben. Als sie in der angegebenen Villa ankommt, findet sie ihren Mann tot auf - er wurde ermordet. Zusammen mit ihrem Begleiter Michael Wenk wird sie der Tat verdächtigt und festgenommen. Doch sie werden mangels Beweisen wieder freigelassen und die Polizei sucht weiter fieberhaft nach den Schuldigen. War es Chiquita, die zweite Frau von Halmborg/Salieri? Oder eine Sängerin, die ihn an jenem Abend besucht hat? Oder Gomez, der Maria die Informationen über das zweite Leben ihres Gatten zukommen ließ? Immer verwirrender wird das Geschehen, auch Rauschgiftschmuggler sind in den Fall verwickelt. Dann wird Maria Halmborg entführt - vom Mörder, der sie zum Schweigen bringen will?
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.