Direkt zum Inhalt
Film

Wo ist Herr Belling? (unvollendet)

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1945
  • Land: Deutschland
  • Regie: Erich Engel
  • Drehbuch: Curt Johannes Braun
  • Kamera: Franz Koch
  • Musik: Oskar Wagner
  • Ton: Emil Specht
  • Bauten: Herbert Hochreiter
  • Kurzinhalt:
    Firmenchef Eberhard Belling führt ein Doppelleben. An fünf Tagen in der Woche kümmert er sich um seine Firma, zwei Tage macht er frei, als möblierter Herr bei einfachen Leuten. Da gerät seine Firma überraschend in eine Krise, und niemand weiß, wo Belling steckt. Seine Familie mit sportlichem Sohn und musischer Tochter tut ihr bestes, bis Sohn Rupert hinter das Doppelleben des Vaters kommt. Er verm ...
    mehr
    Firmenchef Eberhard Belling führt ein Doppelleben. An fünf Tagen in der Woche kümmert er sich um seine Firma, zwei Tage macht er frei, als möblierter Herr bei einfachen Leuten. Da gerät seine Firma überraschend in eine Krise, und niemand weiß, wo Belling steckt. Seine Familie mit sportlichem Sohn und musischer Tochter tut ihr bestes, bis Sohn Rupert hinter das Doppelleben des Vaters kommt. Er vermutet sogar, daß die junge Pianistin Bettina die Geliebte seines Vaters ist. Gerüchte sorgen dafür, daß die Verlobung von Belling und Bettina in die Brüche geht und dazu Bellings Doppelleben auffliegt. Er spricht sich mit seiner Familie aus, und plötzlich ist es Rupert, der Gefallen an Bettina findet.
    weniger
  • Produktion: Bavaria-Filmkunst GmbH