Direkt zum Inhalt
Film

Wie sag ich's meinem Mann?

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1932
  • Deutsche Erstaufführung: 18.10.1932
  • Länge: 2008m 74min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Reinhold Schünzel
  • Drehbuch: Heinz Gordon
  • Autor: F. D. Andam, Herbert Rosenfeld
  • Kamera: Carl Hoffmann, Fritz Arno Wagner, Robert Baberske
  • Musik: Theo Mackeben
  • Ton: Hermann Fritzsching, Carl-Heinz Becker
  • Bauten: Werner Schlichting
  • Kurzinhalt:
    Charlotte ist wirklich nicht das, was man eine resolute, selbstbewußte Frau nennt. Ihr Mangel an Diskussionsfreudigkeit, ihr ewiges Nachgeben hat aus ihrem Gatten, dem stets nörgelnden Direktor Oltendorff, einen echten Despoten gemacht. Jetzt hat Charlotte zum ersten Mal einen etwas gewagten Entschluss gefaßt und schon bereut sie es wieder. Ihr Mann war auf Dienstreise, da nutzte sie die Gelegenhe ...
    mehr
    Charlotte ist wirklich nicht das, was man eine resolute, selbstbewußte Frau nennt. Ihr Mangel an Diskussionsfreudigkeit, ihr ewiges Nachgeben hat aus ihrem Gatten, dem stets nörgelnden Direktor Oltendorff, einen echten Despoten gemacht. Jetzt hat Charlotte zum ersten Mal einen etwas gewagten Entschluss gefaßt und schon bereut sie es wieder. Ihr Mann war auf Dienstreise, da nutzte sie die Gelegenheit, um mit ihrer Freundin Hilde für ein paar Tage wegzufahren. Es war eine herrliche, traumhafte Zeit, allerdings mit bösem Erwachen. Auf der Heimfahrt purzelte nämlich Charlottes Koffer aus dem Auto. Daheim angekommen, bemerkt sie den Verlust - zu spät! Wie soll sie das ihrem Mann erklären ? Auf Drängen Hildes sagt sie gar nichts von dem Ausflug. Direktor Oltendorff hätte seinerseits ebenfalls einiges zu beichten. Denn im Nachtzug machte er die Bekanntschaft der wünderhübschen Lissy, die unter Schlaflosigkeit leidet. Deren Freund Adolf widerum findet Charlottes Köfferchen, in dem sich ein erotischer Damenpyjama befindet. Lissy entdeckt das gute Stück und kocht vor Eifersucht. Als der scheinheilige Oltendorff nach einigen Verwicklungen das "Geheimnis" seiner Frau aufdeckt, tobt er. Da platzt der sanftmütigen Charlotte der Kragen...
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)