Direkt zum Inhalt

Preview vor Kinostart!: Der Tod von Antonín Zápotocký, dem zweiten kommunistischen Staatspräsidenten der Tschechoslowakei, im Jahr 1957 bedeutet für den Herbalisten Jan Mikolášek so etwas wie den Anfang vom Ende. Er war ein enger Vertrauter des Präsidenten, heilte aber auch zahlreiche andere berühmte Persönlichkeiten. Als junger Mann ging der Sohn eines Gärtners einst bei der Dorfheilerin Mühlbacherová in die Lehre und stieg aufgrund seiner besonderen Gabe für treffende Diagnosen schließlich zum Wunderheiler auf. Doch nach Zápotockýs Tod wird ihm nicht nur sein fehlender medizinischer Abschluss, sondern auch die Affäre mit seinem Assistenten František Palko zum Verhängnis...

Das historische Filmdrama der polnischen Regisseurin Agnieszka Holland wurde im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2020 in der Sektion „Berlinale Special“ uraufgeführt.

Zur offiziellen Verleiherseite und zum Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„CHARLATAN ist das vielschichtige, brillant fotografierte und mit üppigen Dekors ausgestattete Porträt einer widersprüchlichen Figur, das sich inhaltlich und formal von typischen Lebenslauf-Verfilmungen löst.“ (programmkino.de)

„Agnieszka Holland erzählt eine packende Geschichte, die durch die eindrucksvolle Chemie zwischen den Hauptdarstellern Ivan Trojan und Juraj Loj getragen wird.“ (cineuropa.org)

Auszeichnungen:

Český lev 2021 (Tschechischer Filmpreis):
Auszeichnung als Bester Film (Šárka Cimbalová und Kevan Van Thompson)
Auszeichnung für die Beste Regie (Agnieszka Holland)
Auszeichnung als Bester Hauptdarsteller (Ivan Trojan)
Auszeichnung für die Beste Kamera (Martin Štrba)
Auszeichnung für den Besten Ton (Radim Hladík Jr)

Foto: © 2020 Pro-Fun Media GmbH

Festival-Nachlese
CHARLATAN
Regie: Agnieszka Holland, CZ/IE/SK/PL 2020, 118 min, DCP, DF oder OmU, FSK: beantragt, mit Ivan Trojan, Josef Trojan, Juraj Loj


« Zurück