Direkt zum Inhalt

England Mitte des 19. Jahrhunderts: Resigniert von der männlich-dominierten Wissenschaftswelt Londons, hat sich die einst gefeierte Paläontologin Mary in ein Provinznest an der Küste im Südwesten Englands zurückgezogen. Dort hält sie sich und ihre von Krankheit gezeichnete Mutter mühsam mit dem Verkauf von Fossilien an Touristen über Wasser. Deshalb kann Mary auch das lukrative Angebot eines wohlhabenden Kunden keinesfalls ausschlagen, der ihr seine schwermütige junge Ehefrau Charlotte zur Erholung in Obhut geben will, um seine Europareise ungestört fortsetzen zu können. Mary begegnet ihrem ungewollten Gast zunächst kühl und abweisend, bis Charlotte schwer erkrankt und Marys volle Aufmerksamkeit erfordert. Einhergehend mit Charlottes Genesung, gewinnt auch Mary langsam die Lebensfreude zurück, und ihre schroffe Fassade beginnt zu bröckeln. Aus den für beide unerwarteten Glücksgefühlen entwickelt sich bald leidenschaftliche Begierde, die alle gesellschaftlichen Konventionen ins Wanken bringt und den Lebensweg beider Frauen unwiderruflich verändern wird.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„Die raue Schönheit dieser außergewöhnlichen Liebesgeschichte raubt einem den Atem.“ (Cinema)

„Kate Winslets womöglich beste Darstellung ihrer Karriere […] AMMONITE hat mich einfach geplättet […] Ich kann mir keinen einzigen Aspekt vorstellen, der verbessert werden könnte.“ (The Hollywood Reporter)

„Einer der besten Filme des Jahres“ (The Sunday Telegraph)

„Eine von Winslets besten Darstellungen – zurückhaltend und stark zugleich.“ (BBC.com)

„AMMONITE ist eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, die von der salzigen Seeluft und der glückseligen Abwesenheit von Männern genährt wird. Und es ist auch eine scharfe Reflexion darüber, wie die künstlerischen, wissenschaftlichen und intellektuellen Beiträge von Frauen systematisch aus der Geschichte herausgeschrieben wurden.“ (LA Times)

„Ein brillanter, intimer und erstklassig gespielter Film über eine verbotene Liebe […] Eine Liebesgeschichte wie ein wertvolles Artefakt: aufregend, romantisch, erotisch.“ (The Guardian)

„Saoirse Ronan und Kate Winslet begeistern in einem zu Beginn noch bewusst spröden, fast schon bedrückenden, letztlich aber emotional vollauf befriedigenden Liebesdrama, das zudem atmosphärisch wie visuell eine echte Wucht ist.“ (filmstarts.de)

Bild © 2020 Tobis

Festival-Nachlese 
AMMONITE
Regie: Francis Lee, GB/AU/US 2020, 118 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 12, mit Kate Winslet, Saoirse Ronan, Gemma Jones


« Zurück