Direkt zum Inhalt

Wiesbadener Erstaufführung: Nach einer riskanten Operation ist ein Mann Anfang 40 gelähmt. Die Ärzte teilen ihm mit, dass er nie wieder laufen können wird. Nach vielen Jahren des Leidens entdeckt er mit Yoga einen möglichen Weg der Heilung. Es beginnt eine innere Reise, die nicht nur ihn selbst wiederherstellen wird, sondern ihn auch für die Welt öffnet. In den entlegensten Regionen der Erde begegnet er Menschen, die Yoga ebenfalls gerettet hat.

Anders als im gedruckten Kinoprogrammheft angekündigt, zeigen wir die Dokumentation bei den Vorstellungen am Samstag und Sonntag in einer deutschen Fassung, bei der der Originalkommentar des Protagonisten als deutsches Voice-Over eingesprochen ist. Die Interviews sind in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Am Freitag läuft die Dokumentation ohne Synchronisation, komplett untertitelt.

Zur Verleiher-Seite und zum Trailer geht’s hier.

Foto oben: YOGA - DIE KRAFT DES LEBENS © 2019 Arsenal Filmverleih

Fr 21.6. 20.15 OmU
Sa 22.6. 18.00 DF
So 23.6. 20.15 DF
Reiseziel: Ich
YOGA – DIE KRAFT DES LEBENS (Debout)
Regie: Stéphane Haskell, FR 2019, 85 min, DCP, OmU, FSK: beantragt

« Zurück