Film

WHERE TO, MISS? (OmU)

Starke Dokus »

Zum Bundestart: Die junge Inderin Devki will sehnlichst ihren Führerschein machen und Taxifahrerin werden. Ausgerechnet in einer Millionenmetropole wie Delhi, in der selbst emanzipierte Frauen nachts nur in Begleitung von Männern oder in Gruppen auf die Straße gehen. Devki bewirbt sich bei der Initiative „Woman on Wheels“. Hier werden Frauen zu Taxifahrerinnen ausgebildet, damit sie finanziell unabhängig werden und andere Frauen sicher nach Hause bringen können. Doch in Devkis Familie herrscht kein Verständnis für ihre Zukunftspläne. In Indien besagt ein Sprichwort: Eine Frau gehört zuerst ihrem Vater, dann ihrem Ehemann und zuletzt ihrem Sohn. Regisseurin Manuela Bastian begleitet ihre Protagonistin durch diese drei Lebensphasen als Tochter, Ehefrau und Mutter. Sie zeigt eindrücklich, in welchen Konflikt eine Frau in Indien gerät, wenn sie aus den traditionellen Rollenvorgaben ausbrechen will: Denn während Devki versucht, sich selbst und ihren Träumen treu zu bleiben, muss sie immer mehr Angst haben, ihre Familie zu verlieren.

Zur offiziellen Filmseite und dem Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„Begleitet vom melancholisch schönen Soundtrack der deutschen Folktronica-Band Milky Chance geht Devki ihren Weg, und Manuela Bastian begleitet sie, hört ihr zu, zeigt ihren Alltag und ihre Entwicklungen, sie lässt Devki und die Menschen ihrer Umgebung sprechen. So ist ein sehr kleiner, manchmal reportagehafter, manchmal beinahe lyrisch essayhafter Film entstanden, der als Frauenporträt aus einem Land im Umbruch intensive Einblicke in die indische Wirklichkeit gewährt, ohne dabei offensiv die Feminismuskeule zu schwingen.“ (programmkino.de)

Auszeichnungen:

Internationale Hofer Filmtage 2015: Gewinner Granit Dokumentarfilmpreis
   
Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2016: Gewinner in der Kategorie Hochschule

In Kooperation mit Amnesty International. Mehr Informationen gibt’s hier.

Do 19.1.17 18.00 Uhr OmU
Fr 20.1.17 20.15 Uhr OmU
Sa 21.1.17 18.00 Uhr OmU
Starke Dokus
WHERE TO, MISS?
Regie: Manuela Bastian, DE 2015, 86 min, DCP, OmU, FSK: ab 12

« Zurück