Direkt zum Inhalt

Wiesbadener Erstaufführung: Musiker Yiannis möchte Zypern aufgrund seiner wirtschaftlichen Lage und der schmerzhaften Trennung von seiner Freundin verlassen. Seine Pläne werden allerdings von seinem Hund Jimi durchkreuzt, der wegläuft, die UN-Pufferzone überquert und sich auf türkische Seite der Insel begibt. Yiannis ist erleichtert, als er seinen treuen Freund nach kurzer Zeit wiederfindet und der Auswanderung nichts mehr im Wege steht. Doch kurz darauf ergibt sich ein neues Problem, denn das europäische Gesetz untersagt die Grenzüberschreitung von Tieren. Zum Glück lernt er Hasan kennen, der auf der türkischen Seite der Insel lebt und Yiannis hilft Jimi über die Grenze zu schmuggeln...

Zur Verleiherseite und zum Trailer geht´s hier.

Pressestimmen:

„Eine entzückende, lustige und intelligente Komödie, die die Absurdität und Tragik einer komplizierten politischen Situation mit einer durchweg leichten Berührung einfängt.“ (Variety)

„Mit absurder Komik und Gespür für Zwischentöne inszeniert der zypriotische Regisseur Marios Piperides seine temporeiche Tragikomödie.“ (programmkino.de)

In Kooperation mit der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Wiesbaden/Mainz e.V. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto oben: © 2019 Filmperlen

Do 12.12. 17.15 DF
Sa 14.12. 18.00 DF
So 15.12. 20.15 DF
In Kooperation mit…
SMUGGLING HENDRIX
Regie: Marios Piperides, DE/GR/CY 2018, 90 min, DCP, DF, FSK: beantragt, mit Adam Bousdoukos, Fatih Al, Vicky Papadopoulou

« Zurück