Direkt zum Inhalt

Inge hat ihrer Mutter gesagt, sie wolle in ein Ferienhaus mit ihrer Freundin Bärbel fahren – dabei fährt sie eigentlich mit ihrem Freund Peter. Sie hat jedoch so starke Schuldgefühle, dass sie in der Nacht von dem Leben ihrer Mutter und Großmutter träumt – und sich dadurch nur bestätigt fühlt, da sich die Heimlichkeiten des Verliebtseins im Laufe der Zeit nicht allzu sehr unterscheiden. Als sie mit ihrem Freund Peter am Strand herumalbert, steht plötzlich ihre Mutter vor ihnen…

Käthe Haack und ihre Tochter Hannelore Schroth spielen auch in der Liebeskomödie ein Mutter-Tochter-Paar.

Bild: DFF Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

100. Geburtstag Hannelore Schroth
SEINERZEIT ZU MEINER ZEIT
Regie: Boleslaw Barlog, DE 1944, 90 min, 35mm, FSK: ab 6, mit Hannelore Schroth, Paul Klinger, Käthe Haack


« Zurück