Film

SAFARI (DF)

Starke Dokus »

Afrika. In den Weiten der Wildnis, dort, wo es Buschböcke, Impalas, Zebras, Gnus und anderes Getier zu Tausenden gibt, machen deutsche und österreichische Jagdtouristen Urlaub. Sie fahren durch den Busch, sie liegen auf der Lauer, sie gehen auf die Pirsch. Dann schießen sie, weinen vor Aufregung und posieren vor ihren erlegten Tieren. Ein Urlaubsfilm über das Töten, ein Film über die menschliche Natur.

Pressestimmen:

„Ulrich Seidel begeistert und verstört auch in seinem brillant komponierten, zutiefst erschütternden Porträt von Jagdtouristen in Afrika.“ (Variety)

„SAFARI ist eine eher simple, geradlinige und wahrscheinlich nicht inszenierte Dokumentation, aber sie lässt das Publikum zutiefst getroffen zurück.“ (The Hollywood Reporter)

„Viele Fragen wirft Ulrich Seidl auch mit SAFARI auf. Antwortversuche kann man dann nach dem Kinobesuch diskutieren, vielleicht beim Essen. – Mit oder ohne Fleisch?“ (programmkino.de)

Do 26.1.17 18.00 Uhr DF
Fr 27.1.17 20.15 Uhr DF
So 29.1.17 18.00 Uhr DF
Starke Dokus
SAFARI
Regie: Ulrich Seidl, DE 2016, 91 min, DCP, DF, FSK: ab 12

« Zurück