Direkt zum Inhalt

Wiesbadener Erstaufführung: Eine Gruppe von jungen Juden, die den Holocaust überlebt haben, plant unmittelbar nach Kriegsende eine strenggeheime und brandgefährliche Aktion: Sie wollen das Trinkwassersystem in ganz Deutschland vergiften. In den Augen der Gruppe sind nämlich alle Deutschen schuldig: Nicht nur die Kriegsverbrecher, sondern auch die zahlreichen Zivilisten, die die Gräueltaten im Dritten Reich mit ermöglicht haben. Angeführt vom charismatischen Aba Kovner entwickeln Ana, Max und ihre Mitstreiter den großen Vergeltungsschlag, der mehreren Millionen Deutschen das Leben kosten soll...

Das Thrillerdrama basiert auf dem Buch „Vengeance and Retribution are Mine“ von Dina Porat über die jüdische Organisation Nakam.

Zur offiziellen Verleiherseite und zum Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„Beeindruckendes Drama, beruhend auf wahren Ereignissen: Fesselnd erzählt und beeindruckend gespielt.“ Prädikat: besonders wertvoll (Deutsche Film- und Medienbewertung. FBW)

Bild © Camino Filmverleih 2021

Historisches – neu belichtet
PLAN A – WAS WÜRDEST DU TUN? (Tochnit Aleph – Plan A)
Regie: Doron Paz, Yoav Paz, DE/IL 2020, 110 min, DCP, DF, FSK: ab 12, mit August Diehl, Sylvia Hoeks, Michael Aloni

Am 15.1. im Anschluss: Präsentation der Aufzeichnung des Filmgesprächs mit Hauptdarsteller August Diehl und den Regisseuren Doron & Yoav Paz (Moderation: Knut Elstermann) vom 9.12.21 zum Bundesstart.


« Zurück