Direkt zum Inhalt

Wiesbadener Erstaufführung: Der Film zeigt die Familie Oshkin, den Tänzer-Sohn und Kommunisten-Vater – wie die beiden Protagonisten, jeder auf seine Art, sich leidenschaftlich und engagiert ihrer Sache widmen. Auch wenn die Sphären von Vater und Sohn sich nicht überschneiden, findet sich in ihrem Fanatismus so viel Gemeinsames, dass man unwillkürlich bemerkt, wie ähnlich und nah sich diese scheinbar völlig unterschiedlichen Menschen sind.

Weitere Informationen zu Russisch Dok gibt’s hier.

Do 21.6. 20.15 OmeU
Russisch Dok
MOI PAPA – KOMMUNIST
Regie: Grigorij Grishin, Olga Yakovleva, RU 2010, 58 min, DVD, OmeU, FSK: ungeprüft

Sondereintritt: 2,50 €

« Zurück