Direkt zum Inhalt

Die Verfilmung des gleichnamigen Bühnenstücks von Theo Lingen erzählt von einem pflichtbewussten Kammerdiener, der sowohl von seinen adeligen Arbeitgebern, als auch von seiner Ehefrau schlecht behandelt wird. Schließlich versucht er sich, mehr oder weniger freiwillig, in einer ganzen Reihe anderer Professionen – allerdings ohne großen Erfolg.

Foto oben: Quelle Deutsches Filminstitut

Mi 20.6. 15.30
So 24.6. 15.30
115. Geburtstag Theo Lingen
JOHANN
Regie: Robert A. Stemmle, DE 1943, 90 min, 35mm, FSK: ab 6, mit Theo Lingen, Fita Benkhoff, Irene von Mayendorff

« Zurück