Direkt zum Inhalt

Wiesbadener Erstaufführung: Der Sänger Matt Johnson hat seit 15 Jahren keine Lieder mehr für seine Band The The geschrieben. Nun möchte er ein neues Projekt starten: Eine Radiosendung, in der kritisch mit Anrufern live über den Zustand der Demokratie geredet wird. 12 Stunden lang soll die Sendung mit dem Namen Radio Cineola werden, in der er mit den Anrufern spricht. Doch er hat seiner ehemaligen Partnerin versprochen, ein neues Lied für die Sendung zu schreiben, und der alte Dämon Trägheit kommen wieder hervor, zusätzlich zu einem Trauerfall, der die Dinge noch mehr verkompliziert…
Die Kamera begleitet Johnson durch Interviews hinweg auf seiner Suche nach Wahrheit und dem kritischen Austausch mit anderen Menschen über die Frage, was Demokratie für den Einzelnen bedeutet.

Zum Trailer geht’s hier.

In Kooperation mit dem Schlachthof Kulturzentrum e.V. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto oben: © 2017 Rise And Shine Cinema

Fr 2.3. 20.15 OV
Schlachthof-Film des Monats
THE INERTIA VARIATIONS
Regie: Johanna St Michaels, SE/GB 2017, 85 min, DCP, OV, FSK: ungeprüft

« Zurück