Direkt zum Inhalt

In einer Zeit des künstlerischen Konformismus verbanden Veit Harlan und Kameramann Bruno Mondi die nationalsozialistischen Ideologien wie niemand sonst mit hohem ästhetischen und handwerklichen Können. In der Verfilmung von Theodor Storms Novelle wird, passend zur NS-Politik, ein Frauenbild zwischen Demut und Verzicht gezeichnet.

In Kooperation mit dem Seniorenbeirat Wiesbaden. Weitere Informationen finden Sie hier. 

Foto oben: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Mi 3.7. 15.30
So 7.7. 13.30
Filmklassiker am Nachmittag
IMMENSEE
Regie: Veit Harlan, DE 1943, 94 min, DCP, FSK: ab 12, mit Kristina Söderbaum, Carl Raddatz, Paul Klinger

Einführung am 3.7.: Dr. Manfred Kögel, Sondereintritt: 5€

« Zurück