Direkt zum Inhalt

Marc Lubetzki ist als Tierfilmer auf das Verhalten von Wildpferden spezialisiert. Im Jahr 1986 begegnete er zum ersten Mal wilden Pferden. Damit für seine Filme besonders natürliche Aufnahmen entstehen, lebt er sechs Monate im Jahr unter wilden Pferden. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Dokumentation unbekannter Verhaltensweisen und im Vergleich zwischen verschieden Lebensräumen, sowie den Besonderheiten der einzelnen Urpferderassen. Einige Herden besucht er jedes Jahr. Dadurch kann er die Entwicklung der Tiere in den verschiedenen Altersstufen beobachten und die Herden in allen Jahreszeiten begleiten. Privat hat Marc Lubetzki drei Pferde, einen Hund und wohnt mit seiner Frau Eike in Schleswig Holstein.

Weitere Informationen zur NATURfilmNACHT-Reihe finden Sie hier.

Mit freundlicher Unterstützung der Nassauischen Sparkasse sowie von Magenta TV.

Fr 9.11. 20.15  DF
NATURfilmNACHT
IM KREIS DER HERDE - WILDE PFERDE IN EUROPA
Regie: Marc Lubetzki, DE 2018, 90 min, Blu-ray, DF, FSK: ungeprüft

Gespräch mit dem Regisseur im Anschluss (Moderation: ZDF-Regisseur Andreas Ewels), Sondereintritt: 10€

« Zurück