Direkt zum Inhalt

Als Rahims Freundin eine Handtasche voller wertvoller Münzen findet, ist er sich sicher: Es ist ein Wunder! Mit Hilfe der Münzen hofft er, einen Teil seiner Schulden abzubezahlen und seine Haftstrafe zu verkürzen – so könnte er seine Freundin endlich heiraten und mehr Zeit mit seinem Sohn verbringen. Doch es kommt alles anders: Rahim wird von seinem Gewissen eingeholt und entscheidet sich, die Handtasche doch zurückzugeben. Während eines zweitägigen Ausgangs kann er die Besitzerin ausfindig machen. Als die Gefängnisdirektion von seiner guten Tat erfährt, stürzen sich sogleich Journalisten und Fotografen auf ihn – an diesem Mann sollte sich die Gesellschaft ein Beispiel nehmen! Schon nach kurzer Zeit beginnen die ersten jedoch, an der Geschichte des frisch gekürten Helden zu zweifeln. Die Besitzerin der Handtasche ist unauffindbar und sein Gläubiger lässt sowieso kein gutes Haar an ihm. Rahim sieht sich in einer zunehmend komplizierteren Situation gefangen, in der ihn jeder noch so kleine Fehltritt die zum Greifen nahe Freiheit kosten kann.

A HERO wurde am 13. Juli 2021 im Wettbewerb der 74. Internationalen Filmfestspiele von Cannes uraufgeführt und Regisseur Asghar Farhadi wurde mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet.

Zur offiziellen Verleiherseite und zum Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„Asghar Farhadi findet nach dem spanischsprachigen Aussetzer OFFENES GEHEIMNIS wieder zu alter Form zurück! Auf seine unnachahmliche Weise zeigt er in A HERO, wie ein Mann, der eigentlich immer nur das Richtige tun will, sich und seine Umgebung durch unvorsichtige Entscheidungen auf moralisches Glatteis führt.“ (filmstarts.de)

„Es geht in DIE VERLORENE EHRE DES HERRN SOLTANI auch um die gefährliche Seite der sozialen Netzwerke, die im Iran offenbar eine extrem große Bedeutung haben. Ein öffentlicher „Held“ wie Rahim ist ja für die Neider und Gerüchteköche ein gefundenes Fressen. Tatsächlich sind seine Beweggründe offen für Interpretation. Keine Figur ist hier nur „gut“ oder „schlecht“. Jede hat ihre Gründe. Aus dem Widerstreit der Positionen aber entsteht eine Abwärtsspirale, der schwer zu entrinnen ist und erneut ein Film von Farhadi, dessen zwingender Dramaturgie man sich nicht entziehen kann.“ (ndr.de)

Auszeichnungen:

Asia Pacific Screen Awards 2021:

  • Beste Regie (Asghar Farhadi)

Filmfestival von Cannes 2021:

  • Großer Preis der Jury (Asghar Farhadi)

National Board of Review Awards 2021:

  • Bester fremdsprachiger Film
  • Bestes Originaldrehbuch (Asghar Farhadi)

Palm Springs International Film Festival 2022:

  • Bridging the Borders Award (Asghar Farhadi)
  • FIPRESCI-Preis – Bester Darsteller (Amir Jadidi)
  • FIPRESCI-Preis – Bestes internationales Drehbuch (Asghar Farhadi)

Bild © Neue Visionen Filmverleih

Do 12.5. 17.15 DF
Fr 13.5. 17.15 OmU
Sa 14.5. 20.15 DF
Preisgekrönt
A HERO – DIE VERLORENE EHRE DES HERRN SOLTANI (Ghahreman)
Regie: Asghar Farhadi, FR/IR 2021, 123 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 12, mit Amir Jadidi, Mohsen Tanabandeh, Fereshteh Sadre Orafaee


« Zurück