Direkt zum Inhalt

Südamerika 1914, zu Beginn des Ersten Weltkrieges: Ingenieur Hagen will trotz zahlreicher Widerstände und der Liebe zu einer Frau in die Heimat zurückkehren, um sich als Kriegsfreiwilliger im Ersten Weltkrieg zu melden.

„Der Abenteuerfilm bezeugt das Bemühen der Ufa, die vom neuen Schirmherrn Goebbels geforderte neue Linie im deutschen Filmschaffen einzuschlagen: Jedes Wort ist Tendenz, Papier, Phrase, Pathos.“ (Lexikon des internationalen Films)

Foto oben: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Mi 25.9. 15.30
So 29.9. 13.30
Heimkehr
EIN MANN WILL NACH DEUTSCHLAND
Regie: Paul Wegener, DE 1934, 94 min, 35mm, FSK: ab 18, mit Karl Ludwig Diehl, Brigitte Horney, Siegfried Schürenberg

Einführung am 25.9.: Filmwissenschaftlerin Marie Dudzik

« Zurück