Direkt zum Inhalt

Die umschwärmte Trapezkünstlerin Cora ist mit dem angesehenen Arzt Dr. Frank Crippen verheiratet. Nach einer Gesellschaft Zuhause bei den Crippens ist Cora plötzlich verschwunden. Angeblich ist sie über Nacht alleine nach Brasilien ausgereist. Doch ein Freund des Ehepaars ist skeptisch und schaltet die Polizei ein. Beim Umgraben des Gartens macht Oberinspektor Düwell eine schreckliche Entdeckung…

„Ein authentischer englischer Kriminalfall aus der Zeit der Jahrhundertwende als Vorlage für einen der spannendsten und erfolgreichsten deutschen Kriminalfilme vor 1945.“ (Lexikon des internationalen Films)

Foto oben: Quelle Deutsches Filminstitut

So 8.7. 15.30
Mi 11.7. 20.15
115. Geburtstag O. E. Hasse
DR. CRIPPEN AN BORD
Regie: Erich Engels, DE 1942, 85 min, 35mm, FSK: ab 6, mit Rudolf Fernau, René Deltgen, O. E. Hasse

« Zurück