Direkt zum Inhalt

Nachdem die 27-jährige Katharina Blum unschuldig der Beihilfe zur Flucht eines Straftäters verdächtigt wird, beginnt eine beispiellose Hetzkampagne gegen sie. Die Verfilmung von Heinrich Bölls gleichnamigem Bestseller zählt zu einer Reihe von Schlöndorffs Filmen, in denen er Frauen mit Emanzipationsbestrebungen zeigt. Die Regie führte Schlöndorff gemeinsam mit seiner damaligen Frau Margarete von Trotta.
„Prädikat: besonders wertvoll“ (Deutsche Film- und Medienbewertung - FBW)

Foto oben: DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM - Quelle DFF

Mi 19.6. 20.15 DF
Werkschau Volker Schlöndorff
DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM
Regie: Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta, DE 1975, 106 min, Blu-ray, DF, FSK: ab 16, mit Angela Winkler, Mario Adorf, Jürgen Prochnow

« Zurück