Direkt zum Inhalt

Ruth ist seit Jahren mit dem Miederwarenfabrikanten Erich Halbfass verheiratet. Um aus der lustlosen Ehe auszubrechen, beginnt sie eine Affäre mit dem Zeichenlehrer ihrer Tochter. Als dieser ohne Ruths Wissen Auftragsmörder auf Erich ansetzt, geraten die geordneten Verhältnisse vollständig aus den Fugen.

„Schlöndorff hält geschickt die Balance zwischen Krimi, Love Story, bourgeoisem Rührstück und boshafter Persiflage.“ (Die Zeit)

„Handwerklich makellose Kriminalkomödie mit satirischen Seitenhieben auf die doppelte Moral gehobener Kreise.“ (Lexikon des internationalen Films)

Foto oben: Quelle DFF

Mi 15.5. 20.15 DF
Werkschau Volker Schlöndorff
DIE MORAL DER RUTH HALBFASS
Regie: Volker Schlöndorff, DE 1972, 89 min, DVD, DF, FSK: ab 16, mit Senta Berger, Peter Ehrlich, Margarethe von Trotta

« Zurück