Direkt zum Inhalt

Der Stadtphysikus und Armenarzt Johann Friedrich Struensee lebt im damals vom dänischen König regierten Altona. 1768 begleitet er den jungen Herrscher Christian VII. auf dessen einjähriger Europareise. Dabei gewinnt er das Vertrauen des psychisch labilen Königs und wird zu dessen Leibarzt ernannt. Doch Struensee ist viel mehr als das: Gemeinsam mit Königin Caroline Mathilde, die sich in den stattlichen, durchsetzungsfähigen Mann verliebt, beginnt er mehr und mehr, die Staatsgeschäfte zu übernehmen. Den großen Ideen der europäischen Aufklärung verpflichtet, setzt er Presse- und Meinungsfreiheit durch, schafft Folter und Leibeigenschaft ab, reformiert das Schulwesen und beschneidet die Privilegien der Aristokratie. Der Adel jedoch, der um Besitz und Macht fürchtet, schaut diesem lästerlichen Treiben nicht untätig zu…

Zur offiziellen Verleiherseite und zum Trailer geht’s hier.

Wir zeigen den Film im Double Feature mit HERRSCHER OHNE KRONE – ein Historienfilm aus dem Bestand der Murnau-Stiftung, der ebenfalls das Leben von Johann Friedrich Struensee am Dänischen Königshof thematisiert.

Pressestimmen:

„Ein großartiges Kunststück der Konzentration von Stoff: Arcel und Heisterberg schaffen es, Liebes- und Kulturgeschichte, Politik, Philosophie, Sex, Wahnsinn und Intrige fein und intelligent unter die Kostüme zu schieben.“ (Berliner Morgenpost)

„Mit erotisch-aufgeheizten Momenten faszinierend und als Krimi packend, fesselt das Drama von der ersten bis zur letzten Szene mit üppigen Bildern und kraftvoll agierenden Darstellern.“ (Focus Online)

„Pustet den Staub der Geschichte weg – nicht nur für moderne Romantiker [...] Historie zum Mitleiden und Mitfiebern.“ (Blickpunkt: Film)

„Eine verbotene Liebe und politische Intrigen, aktuelle Bezüge und eine außerhalb von Dänemark kaum bekannte historische Episode. Nikolaj Arcels DIE KÖNIGIN UND DER LEIBARZT – auf der […] Berlinale mit gleich zwei Preisen ausgezeichnet – erzählt in prunkvollen Bildern eine vielschichtige Geschichte und wird mit zunehmender Dauer zu einem packenden Historienfilm.“ (programmkino.de)

„Die präzise Schilderung einer Epoche, eines politischen Zustandes, eines Hoflebens, einer kalten adeligen Zweckgemeinschaft, des ärmlichen Lebens der breiten Bevölkerung, einer leidenschaftlichen verbotenen Liebe und schließlich die Schilderung von deren tragischem Ende – das alles enthält dieser sorgfältig gestaltete Film, ein episches und formal üppiges Stück dänische Geschichte.“ (programmkino.de)

Auszeichnungen:

Internationale Filmfestspiele Berlin 2012:

  • Silberne Bären in den Kategorien Bester Darsteller (Mikkel Boe Følsgaard)
  • Bestes Drehbuch (Nikolaj Arcel und Rasmus Heisterberg)

Historisches – neu belichtet
DIE KÖNIGIN UND DER LEIBARZT (En Kongelig Affære)
Regie: Nikolaj Arcel, DK 2011, 132 min, Blu-ray, DF, FSK: ab 12, mit Mads Mikkelsen, Alicia Vikander, Mikkel Boe Følsgaard


« Zurück