Direkt zum Inhalt

Drei Freunde warten auf den vierten Mann in ihrem musikalischen Quartett. Als er nicht kommt, gehen sie in seine Wohnung und finden ihn dort erschossen auf. Alle Anzeichen lassen auf Selbstmord schließen. Als Kassierer in einer großen Stockholmer Bank stand er unter dem Verdacht der Unterschlagung. Um den Ruf des Freundes zu wahren, beschließen die Freunde, seinen Tod selbst aufzuklären.

Foto oben: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Sa 2.3. 15.30
So 17.3. 13.30
Das Murnau-Gästebuch
DER VIERTE KOMMT NICHT
Regie: Max W. Kimmich, DE 1938/39, 89 min, 35mm, FSK: ungeprüft, mit Ferdinand Marian, Werner Hinz, Dorothea Wieck

« Zurück