Direkt zum Inhalt

Die selbstbewusste Héloïse ist alleinerziehende Mutter von drei Kindern und führt ihr eigenes Restaurant. Doch als Nesthäkchen Jade als Letzte ausziehen will, um in Kanada zu studieren, gerät Héloïse in eine existentielle Krise. Wie konnte ihre süße Kleine bloß so schnell erwachsen werden? Ihre liebevollen Erinnerungen an Jades Kindheit kann Héloïse nur schwer mit der selbstbewussten jungen Frau in Einklang bringen, die jetzt vor ihr steht. Als Jades Abreise näher rückt, versucht die Mutter jeden Moment, der ihnen noch bleibt, mit dem Handy festzuhalten und vergisst dabei fast, die gemeinsame Zeit zu genießen.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.


Pressestimmen:

„Eine Liebeserklärung an alle Mütter dieser Welt.“ (Les Éclaireuses)

„Sandrine Kiberlains Tempo und Timing sind einfach unwiderstehlich.“ (Le Nouvel Observateur)

„Das zärtliche Porträt einer Frau, die uns zum Lachen und zum Weinen bringt – von Sandrine Kiberlain in all ihren Facetten brillant interpretiert.“ (le blog du cinema)

„Alles in allem ein schöner, unaufgeregter Film über einen Lebensabschnitt, in dem manches endet, aber anderes beginnt.“ (programmkino.de)

Foto oben: AUSGEFLOGEN © 2019 Alamode

 

Do 5.9. 20.15 DF
Sa 7.9. 18.00 OmU
So 8.9. 18.00 DF
Reiseziel: Ich
AUSGEFLOGEN (Mon Bébé)
Regie: Lisa Azuelos, FR/BE 2018, 86 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 6, mit Sandrine Kiberlain, Thaïs Alessandrin, Victor Belmondo

« Zurück