Direkt zum Inhalt

Das Bühnenstück von Heinrich von Kleist als musikalische Komödie: Schon lange kämpft Amphitryon, Hauptmann der Thebaner, gegen die Truppen aus Böotien. In ihrer Verzweiflung betet seine schöne Gattin Alkmene zu Jupiter, dem Göttervater auf dem Olymp, den Krieg mit einem Sieg der Thebaner zu beenden. Daraufhin nimmt Jupiter die Gestalt des Feldherrn Amphitryon an, um sie zu verführen…

„[I]nsgesamt eine respektlos-ironische Komödie, der trotz unverkennbarer Einflüsse der nationalsozialistischen Kulturpolitik manche Seitenhiebe auf Autoritäten und Militarismus gelingen.“ (Lexikon des internationalen Films)

Foto oben: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Mi 16.5. 18.00
125. Geburtstag Robert Herlth
AMPHITRYON – AUS DEN WOLKEN KOMMT DAS GLÜCK
Regie: Reinhold Schünzel, DE 1935, 104 min, DCP, FSK: ab 0, mit Willy Fritsch, Käthe Gold, Adele Sandrock

Einführung: Dr. Manfred Kögel

« Zurück