Direkt zum Inhalt

Wiesbadener Erstaufführung: Maria Wilke stellt in ihrem neuesten Dokumentarfilm AGGREGAT das gegenwärtige politische Klima Deutschlands dar, mit besonderem Bezug auf die gesellschaftspolitischen Entwicklungen der 2010er Jahre und der Frage nach dem Umgang mit Rechtspopulismus. Dafür setzt sie sich konkret mit Bundestagsabgeordneten, Demonstranten und Workshop-Leitenden auseinander.

Aggregat wurde im Februar 2018 auf der 68. Berlinale im Forum unter dem Thema „Reich der Perfektion – und Anderswo“ gezeigt.

Zur offiziellen Facebook-Seite geht’s hier.


Pressestimmen:

„Marie Wilkes Film AGGREGAT nimmt ein politisch zerfasertes, medial gespaltenes Land knochenhart in den Fokus: Wo leben wir hier eigentlich und wie geht es der lange wiedervereinigten Deutschland AG?“ (Kino-Zeit)

Sensor-Film des Monats. Weitere Informationen finden Sie hier.

In Kooperation mit Amnesty International Wiesbaden. Weitere Informationen finden Sie hier

Do 13.12. 17.30 DF
Fr 14.12. 20.15 DF
Gesellschaftliche Entwicklungen
AGGREGAT
Regie: Marie Wilke, DE 2018, 92 min, DCP, DF, FSK: beantragt

« Zurück