Direkt zum Inhalt
Film

Um der Fasanerie beim Wiederaufbau der bei einem Unwetter schwer beschädigten Anlagen zu helfen, haben das Team der Naturfilmnacht Wiesbaden und die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung beschlossen, einen Filmabend zu Gunsten der Fasanerie zu veranstalten.

Am Dienstag, den 22. August wird um 20 Uhr die Dokumentation ADLERFLÜSTERER im Murnau-Filmtheater gezeigt und die Eintrittsgelder (10 Euro) gehen vollständig als Spende an den Förderverein der Fasanerie. Ein Teil der Spenden soll, so Conny Kempken die Vorsitzende des Fördervereins, auch für den im Bau befindlichen 2. Abschnitt des Adlergeheges benutzt werden.

Reservierungen über die Murnau-Stiftung werden empfohlen. Der Film ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Am Kinoabend wird auch Regisseur Andreas Ewels anwesend sein und Fragen zum Film beantworten.

Die preisgekrönte Dokumentation ADLERFLÜSTERER hat bis heute zahlreiche nationale und internationale Preise abgeräumt. Es ist ein Film über die Faszination der Greifvögel und zeigt ungeschminkte Alltagssituationen aus dem Leben eines Falkners. Im Mittelpunkt steht der charismatische Kölner Pierre Schmidt. Ein Falkner aus Leidenschaft. International setzt er sich für den Artenschutz ein und rettet vor allem Adler in Kenia und Tansania.
Doch um diese Umwelthilfe zu finanzieren, trainiert er auch Falken für die Scheichs in den Vereinigten Arabischen Emiraten - dies ist nicht unumstritten und so kommen in der Dokumentation auch die Kritiker der Falknerei zu Wort.

Di 22.08. 20.00 Uhr DF
ADLERFLÜSTERER – FASZINATION FALKNEREI
Regie: Andreas Ewels, DE 2015, 90 min, DCP, DF, FSK: ungeprüft

Tickets gegen 10,00 EUR Spende an den Förderverein der Fasanerie Wiesbaden.

« Zurück