Direkt zum Inhalt
Film

Wiesbadener Erstaufführung: Die Kinotournee seines letzten Films DIE ZEIT VERGEHT WIE EIN BRÜLLENDER LÖWE nutze Regisseur Philipp Hartmann nicht nur dafür, diesen Film vorzustellen.

Er erschuf auch innerhalb dieser 12-monatigen Reise durch 66 deutsche Kinos ein Porträt der aktuellen deutschen Kinolandschaft. Dieser durch persönliche Begegnungen und Erfahrungen geprägte dokumentarische Essay schildert den Stellenwert des Kinos als gesellschaftlichen Ort heute und in der Zukunft. Trotz vieler Gemeinsamkeiten der Programm- und kommunalen Kinos, zeigt sich auch, dass jedes Kino seine eigenen und immer stark vom Engagement der Kinobetreiber und -mitarbeiter gezeichneten Wege und Strategien findet, sich zu positionieren.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.


Pressestimmen:

„Philipp Hartmann befragt in 30 Programm- und kommunalen Kinos die Kinomacher zu Gegenwart und Zukunft der Branche. Pflicht für alle, die noch gerne ins Kino gehen.“ (epd-Film)


In Kooperation mit dem Kuratorium junger deutscher Film. Weitere Informationen gibt’s hier.

Sensor-Film des Monats. Weitere Informationen gibt’s hier.

Fr 15.12. 20.15 DF
Filmemacher zu Gast
66 KINOS
Regie: Philipp Hartmann, DE 2016, 98 min, DCP, DF, FSK: ungeprüft

Gespräch mit dem Regisseur im Anschluss.
Moderation: Anna Schoeppe, Geschäftsleitung Kuratorium junger deutscher Film

« Zurück