Direkt zum Inhalt
Film

Von Ernst Lubitsch bis Götz George – Klassiker neu entdecken

Zur Wiedereröffnung präsentieren wir Klassiker aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung aus sechs Jahrzehnten Filmgeschichte. Die Filme wurden in den letzten Jahren aufwendig restauriert und/oder digitalisiert und erstrahlen in neuem Glanz!

Termine

So 5.7. 16.00
1910er Jahre – Lubitsch Double-Feature mit den zwei frühen Komödien ALS ICH TOT WAR und DIE AUSTERNPRINZESSIN

Sa 11.7. 16.00
1920er Jahre – VARIETÉ mit Stummfilmstar Emil Jannings als liebeskranker Artist wurde zu einem der größten Exporterfolge des Weimarer Kinos

So 12.7. 16.00 + Mi 15.7. 19.00
1930er Jahre – Screwball-Comedy mit dem Ufa-Traumpaar Lilian Harvey und Willy Fritsch als GLÜCKSKINDER

Sa 18.7. 16.00 + Mi 22.7. 19.00
1940er Jahre – Heinz Rühmann als Anti-Held in der Gottfried Keller-Verfilmung KLEIDER MACHEN LEUTE

So 19.7. 16.00 + Sa 25.7. 16.00
1950er Jahre – HELDEN zeigt O. W. Fischer in seiner Paraderolle des ‘Praliné’-Soldaten Bluntschli an der Seite von Leinwandliebling Liselotte Pulver

So 26.7. 16.00 + Mi 29.7. 19.00
1960er Jahre – Ganz frisch digitalisiert präsentieren wir den virtuos gefilmten Krimi MÖRDERSPIEL mit dem jungen Götz George

Foto oben: DIE GLÜCKSKINDER, Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

« Zurück