Film

Starke Dokus

Gleich drei starke Dokus gibt es bei uns im Januar zu sehen:

Einen anregenden Blick auf heutige Gedenkstätten der Nazi-Verbrechen und die Motivation der Menschen, die diese besichtigen zeigt auf beeindruckende Weise die Dokumentation von Sergei Loznitsa. Wir zeigen die Wiesbadener Erstaufführung AUSTERLITZ in Kooperation mit dem Aktiven Museum Spiegelgasse.

In Kooperation mit Amnesty International zeigen wir die mehrfach preisgekrönte Dokumentation WHERE TO, MISS?, ein Frauenporträt über die junge emanzipierte Inderin Devki und die entstehenden Konflikte bei dem Versuch aus traditionellen Rollenbildern auszubrechen. Die junge Frau versucht sehnlichst ihre Zukunftspläne zu erfüllen, in der Millionenmetropole Dehli ihren Führerschein zu machen und Taxifahrerin zu werden.

SAFARI zeigt ein zutiefst erschütterndes Porträt über das immer größer werdende Phänomen der Jagdtouristen in Afrika und ihre Motivation.

Intime Einblicke in Sportlerleben zeigen wir im Februar mit DIE NORM – IST DABEI SEIN WIRKLICH ALLES?.

Wild Plants sind Gewächse, die sich auf brachem Land ansiedeln, scheinbar unbewohnbares Terrain in Besitz nehmen und neue Lebensräume schaffen. Wild Plants sind aber auch Menschen, die ihre eigenen Utopien entwerfen und zu Impulsgebern für andere werden. Die bildgewaltige Doku WILD PLANTS gibt es bei uns im Februar zu sehen.

 

« Zurück