Direkt zum Inhalt
Film

Russisch Dok

Im September setzen wir die Reihe RussischDok mit einer vergnüglichen und erhellende Kulturgeschichte aus dem Jahr 2000 FLUCHT DER ELEFANTEN AUS RUSSLAND fort.

Ihre Form-Experimente führten auch zu der wortlosen Oper KRISTALLWELT (2007), die den lange vernachlässigten Topos der Arbeit wieder aufgreift. Ein Poem über ungewöhnliche Meister – Glasbläser. In der Fabrik mit 200-jähriger Geschichte widerstehen die letzten Meister der Kristallherstellung dem zerstörerischen Ansturm der neuen Zeit.

Im Oktober zeigen wir in der Reihe Russisch Dok Vlad Reznichenkos Dokumentation GRENZ-ZUSTAND. Im Film geht es um eine Frau, die nach dem Freitod ihres Mannes alleine für ihre beiden Töchter sorgen muss und dafür im Grenzgebiet zwischen Russland und China pendelt.

« Zurück