Direkt zum Inhalt
Film

Kennzeichen D

In unserer Reihe Kennzeichen D präsentieren wir drei Filme des aktuellen deutschen Kinos: Christian Petzold verlegt Anna Seghers’ Exilroman TRANSIT nicht einfach in die Gegenwart, sondern erzählt die Geschichte auf seine ganz eigene Art. LICHT ist ein vielschichtiges Historiendrama um die blinde Pianistin Maria Theresia Paradis und ihre Begegnung mit dem „Magnetiseur“ Franz Anton Mesmer. Die Dokumentation USEDOM – DER FREIE BLICK AUFS MEER, die als „Berlinale Special“ bei den Berliner Filmfestspielen 2018 uraufgeführt wurde, zeigen wir zum Bundesstart.

Foto oben: Transit © 2018 Schramm Film

« Zurück