Film

Kennzeichen D

Unter Kennzeichen D läuft im August das fast 3-stündige komödiantische Familiendrama TONI ERDMANN, welches als erster deutscher Film seit Wim Wenders’ Palermo Shooting im Jahr 2008 eine Einladung in den Hauptwettbewerb des Filmfestivals von Cannes erhielt und dort mit dem FIPRESCI-Preis der Internationalen Filmkritik ausgezeichnet wurde.

Weiter zeigen wir als Biopic das Episodendrama VOR DER MORGENRÖTE – STEFAN ZWEIG IN AMERIKA von Maria Schrader, über den österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig.

 


« Zurück