Direkt zum Inhalt

Kennzeichen D

Unter Kennzeichen D präsentieren wir neue deutsche Produktionen.

ALLES IN BESTER ORDNUNG (2021) mit Corinna Harfouch und Daniel Sträßer in den Hauptrollen ist das Regiedebüt der Schauspielerin und Drehbuchautorin Natja Brunckhorst, die vor 40 Jahren die Hauptrolle in dem Kinofilm CHRISTIANE F. – WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO spielte. Die Komödie lief u.a. beim 29. Filmfest Hamburg, dem Film Festival Cologne 2021 und bei den Nordischen Filmtagen Lübeck 2021.

Zudem meldet sich Regisseur Leander Haußmann (HERR LEHMANN und SONNENALLEE) mit seiner STASIKOMÖDIE (2022) zurück: Ludger Fuchs entschließt sich Einsicht in seine Stasi-Akte zu beantragen. Heute ist er ein populärer Romanautor, gestern war er ein Held des Widerstandes der DDR. Stolz präsentiert er seiner Frau Corinna und der versammelten Familie die dicke Akte. Doch darunter befindet sich auch ein sehr detaillierter und intimer Brief, der Ludger in Erklärungsnot bringt…

In Kennzeichen D zeigen wir den Debütfilm ZWISCHEN UNS (DE 2022) von Max Fey als Wiesbadener Erstaufführung: Eva und ihr 13-jähriger, autistischer Sohn Felix sind unzertrennlich. Während der scheue Felix unter Angst- und Wutattacken leidet und immer wieder aus der Schule wegläuft, kämpft Eva mit aller Kraft für ein stabiles und harmonisches Zusammenleben. Doch dann müssen sie nach einem Vorfall ihr Leben neu ordnen. Neben Liv Lisa Fries (BABYLON BERLIN) überzeugt auch der Nachwuchsschauspieler Jona Eisenblätter in diesem sensibel erzählten Drama.

Bild: ZWISCHEN UNS © Wild Bunch Germany

« Zurück