Film

Filmreihen

100. Geburtstag Hilde Krahl

Hilde Krahl (*10.1.1917 in Brod, Österreich-Ungarn (heute Kroatien); †28.6.1999 in Wien, Österreich) begann ihre Karriere als Bühnenschauspielerin im Alter von 18 Jahren am Wiener Kabarett. 1936 folgte ihr erstes Engagement an einer Theaterbühne in Josefstadt und sie übernahm ihre erste ... mehr »

115. Geburtstag Lucie Englisch

Lucie Englisch (*8.2.1902 Leesdorf (Österreich); †12.10.1965 Erlangen) musste nach dem Tod ihres Vaters schon während ihrer Schulzeit zum Unterhalt der Familie beitragen, indem sie im Badener Stadttheater als Statistin arbeitete. Sie erhielt Kinderrollen und bald Schauspielunterricht. Sie ... mehr »

120. Geburtstag Carl Lamac

Das Multitalent Carl Lamač (*27.1.1897 Prag, Österreich-Ungarn (heute Tschechien); †2.8.1952 Hamburg) begann seine Filmlaufbahn 1918 als Schauspieler, führte bereits ein Jahr später als technischer Direktor einer Filmproduktionsgesellschaft Regie und schrieb Drehbücher. 1920 stand er zum ... mehr »

130. Geburtstag Walter Janssen

Im Jahr 1917 hatte Walter Janssen (*7.2.1887 Krefeld; †1.1.1976 München) seinen ersten Filmauftritt. Im Stummfilm DER MÜDE TOD von Fritz Lang, in dem Janssen den jungen verstorbenen Ehemann von Lil Dagover spielte, bekam er seine erste bedeutende Rolle.

Mit dem Übergang zum Tonfilm ... mehr »

And the Oscar goes to…

Am 26. Februar 2017 werden in Hollywood zum 89. Mal die begehrten Oscars ® verliehen. Wer sich 2017 auf einen Academy Award freuen darf, wird am 24. Januar 2017 bekanntgegeben.

Ein Geheimtipp für die Oscars 2017 ist mehr »

Bergwelten im Film

In Kooperation mit DAV – Deutscher Alpenverein e.V., Sektion Wiesbaden zeigen wir in der Reihe Bergwelten im Film faszinierendes und beeindruckendes rund um das Thema Berge. Freuen Sie sich auf cineastische Raritäten, Dokumentarisches und Fiktionales.

Weltbekannt liegt der ... mehr »

Die fünfte Jahreszeit

In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden wird schon seit 1859 offiziell Fastnacht gefeiert. In diesem Jahr wird die fünfte Jahreszeit vom 23. Februar bis 1. März 2017 begangen. Im Februar und März präsentieren wir aus diesem Anlass drei Spielfilme: Ehestreit gibt es bei einem ... mehr »

Festival-Nachlese

In der Reihe Festival-Nachlese zeigen wir im Januar den mehrfach preisgekrönten Film RIGHT NOW, WRONG THEN der südkoreanischen Filmemacherin Hoong-San Ho aus dem Jahr 2015. Der Film ... mehr »

Filmemacher zu Gast

Deutschland 2015. 441.899 neue Asylanträge. Millionen besorgte Bürger. Mehr als 500 rechtsextremer Übergriffe. Und elf Kurzfilme.

Auf Anstoß des Regisseurs und Grimme-Preisträgers Michael Klier entstand ein Episodenfilmprojekt mit ganz unterschiedlichen Perspektiven und Stilen von ... mehr »

Kinoseminar Filmpropaganda

Die Alliierten klassifizierten einen Teil der deutschen Filme, die zur Zeit des Nationalsozialismus entstanden waren, 1945 als Verbotsfilme. Seit 1966 befinden sich die ehemaligen Verbotsfilme im Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung und werden unter Vorbehalt in ... mehr »

Komödien international

Für Entspannung sorgt die Reihe Komödien International im Feburar:

Liza Johnsons Komödie ELVIS & NIXON ist inspiriert von einer wahren Begebenheit: Am 21. Dezember 1970 ... mehr »

Köstliches Kino

Gemeinsam mit den Hofköchen zeigen wir ausgewählte Filme und begleiten diese kulinarisch - im Januar gibt es den Film KOCHEN IST CHEFSACHE bei uns zu sehen.

Im Februar zeigen wir den ... mehr »

NATURfilmNACHT

In unserer Reihe NATURfilmNACHT zeigen wir den Film SERENGETI.

Von den Weiten der Ebenen unter den Vulkanen des Kraterhochlandes, über die dornigen Buschländer der zentralen Serengeti ... mehr »

Negri & Lubitsch

Zum 125. Geburtstag von Ernst Lubitsch sowie dem 120. Geburtstag von Pola Negri präsentieren wir im Januar DIE BERGKATZE und mehr »

Reiseziel: Ich

Als Wiesbadener Erstaufführung zeigen wir das Filmdebüt BADEN BADEN – GLÜCK AUS DEM BAUMARKT? der Regisseurin und Drehbuchautorin Rachel Lang, ein Film über eine ... mehr »

Schlachthof-Film des Monats

Im Januar wiederholen wir auf vielfachen Wunsch Susanne Regina Meures Dokumentation RAVING IRAN, in der sie die iranischen Techno-DJs Anoosh und Arash begleitet.

Mit mehr »

Schlachthof-Special

LOST HEIMWEH ist eine Dokumentation über die Geschichte und Herkunft der Band Pascow, eine Tour durch autonome Clubs und die Frage, wann zur Hölle Schluss sein sollte. Gleichzeitig blickt der Film ... mehr »

Starke Dokus

Gleich drei starke Dokus gibt es bei uns im Januar zu sehen:

Einen anregenden Blick auf heutige Gedenkstätten der Nazi-Verbrechen und die Motivation der Menschen, die diese besichtigen zeigt auf beeindruckende Weise die Dokumentation von Sergei Loznitsa. Wir zeigen die Wiesbadener ... mehr »

Weltradiotag

Mit den Worten „Hier ist Berlin, Voxhaus.“ begann am 28. Oktober 1923 der Rundfunk in Deutschland und damit auch die Möglichkeit, die Hörer durch ein neues Medium zu bilden und zu unterhalten. Der Staat stand dem Radio allerdings skeptisch gegenüber und beschloss, sowohl die Inhalte als auch ... mehr »