Direkt zum Inhalt

In diesem Monat können Sie gleich vier Filmemacher zu Gast im Murnau-Filmtheater erleben.

Am 12. September stellen Margarethe von Trotta und Felix Moeller ihre neuen Dokumentarfilme AUF DER SUCHEN NACH INGMAR BERGMAN und SYMPATHISANTEN – UNSER DEUTSCHER HERBST vor. Von Trotta stand ihrem Sohn als Interviewpartnerin zur Verfügung, während Moeller die Co-Regie ihres Films übernahm.

Gemeinsam mit dem Rotary Club Wiesbaden-Kochbrunnen präsentieren wir SIEGFRIED – GEISTER, DIE ICH RIEF von Stella Tinbergen mit anschließendem Regiegespräch am 13. September.

Zudem stellt sich Martin Gerner am 20. September nach der Vorführung seiner Filmsatire DIE KLEINSTE ARMEE DER WELT den Fragen des Publikums. Kooperationspartner bei dieser Veranstaltung sind das Bundesprogramm Demokratie leben! und Amnesty International Wiesbaden.

Am 4. Oktober stellt Filmemacher Hermann Vaske seinen Dokumentarfilm WHY ARE WE CREATIVE? zum Bundesstart persönlich vor. In einem Zeitraum von 30 Jahren hat Vaske Kreativgespräche mit über 50 Personen, von Nobel- bis Oscarpreisträgern, geführt und ihnen die Frage gestellt, was sie bei ihrer kreativen Arbeit anreibt.

Die Regisseurinnen Andrea Stevens und Cornelia Schendel sind am 19. Oktober zu Gast mit ihrer Dokumentation TOKAT – DAS LEBEN SCHLÄGT ZURÜCK. Im Anschluss an den Film sprechen sie mit dem Publikum über die Folgen von verfehlter Integrationspolitik in Deutschland.

Foto oben: SYMPHATISANTEN - UNSER DEUTSCHER HERBST © NFP marketing & distribution

« Zurück