Direkt zum Inhalt

Anfang Februar blickte die Filmwelt gespannt nach Los Angeles, wo mit den Academy Awards der berühmteste Preis der Filmindustrie vergeben wurde. Bei uns gibt es in den kommenden Monaten Nominierte und Gewinner zu sehen.

Bereits vor 10 Jahren erhielt der Brite Sam Mendes einen Academy Award für seinen ersten Kinofilm AMERICAN BEAUTY. Im Rahmen der Oscarverleihung 2020 erhielt sein neustes Werk 1917 insgesamt zehn Nominierungen, unter anderem auch wieder in den Kategorien „Bester Film“ und „Beste Regie“. Davon konnte das Kriegsdrama die Preise für die beste Kamera, den besten Ton und die besten visuellen Effekte gewinnen.
Als sensor-Film des Monats präsentieren wir die französische Produktion DIE WÜTENDEN – LES MISÉRABLES. Das packende Drama erzählt von den Klassenunterschieden im heutigen Paris und verlor knapp in der Kategorie „Bester internationaler Film“ gegen den großen Gewinner der diesjährigen Academy Awards: PARASITE. Bong Joon-hos Meisterwerk zeigen wir übrigens noch einmal Ende April (die genauen Termine werden noch bekannt gegeben)!

Nach LADY BIRD kommt mit LITTLE WOMEN der nächste Spielfilm von Produzentin, Regisseur, Autorin und Schauspielerin Greta Gerwig in die Kinos. Erneut ist die Hauptrolle mit Jungstar Saoirse Ronan besetzt. Das Historiendrama basiert auf dem gleichnamigen Roman von Louisa May Alcott. Im Rahmen der Oscarverleihung erhielt der Film insgesamt sechs Nominierungen und Jacqueline Durran wurde in der Kategorie „Bestes Kostümdesign“ ausgezeichnet.

In der Leinwandadaption von Christine Leunens’ Roman „Caging Skies“ entdeckt ein 10-jähriger begeisterter Hitlerjunge, dass seine Mutter eine Jüdin im Haus versteckt. Die US-amerikanische Nazi-Satire JOJO RABBIT gewann den Publikumspreis beim Toronto Filmfestival, Regisseur und Drehbuchautor Taika Waititi wurde zudem bei den Academy Awards für das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet.

Foto: © 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH - Wilson Webb

« Zurück